FANDOM


Das 1936 gegründete und familiengeführte Unternehmen Siemes Schuhcenter GmbH & Co. KG hat seinen Sitz in Mönchengladbach. Es ist deutschlandweit durch unterschiedliche Fachhandelskonzepte vertreten.

UnternehmensstrukturBearbeiten

Siemes' Filialgeschäfte setzen sich zusammen aus:

  • SIEMES Schuhhaus, einem traditionellen Schuhfachhandel
  • LEONE, der Luxusmarke von Siemes (seit 1978)
  • Siemes Schuhcenter, großflächige Schuhgeschäfte (seit 1984)

GeschichteBearbeiten

Heinz Siemes eröffnete im Jahr 1936 das erste Schuhfachgeschäft in Mönchengladbach, seiner Heimatstadt. Mit den Jahren wurden in Mönchengladbach und Rheydt weitere Filialen eröffnet, bis 1967 die Eintragung der Schuhhaus Siemes OHG erfolgte. Heinz-Willi Siemes übernahm 1970 die Geschäftsführung und wechselte die Rechtsform in eine Kommanditgesellschaft.

1994 erfolgte der Wechsel der Rechtsform zur Schuhhaus Siemes GmbH & Co KG und 1999 schließlich der finale Verbund mit der Siemes Schuhcenter GmbH & Co KG.

2013 war Siemes deutschlandweit mit 150 Filialen vertreten. Außerdem konnte sich Siemes 2010 zu den größten Schuh-Fachhändlern in Deutschland zählen. Seitdem ist Siemes auch Online mit einem eigenen Shop vertreten.

WeblinksBearbeiten

Schuhcenter.de Seite der Gruppe

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki