FANDOM


Das Moorhuhn ist eine von Ingo Mesche entworfene Computerspielefigur aus dem Ende der neunziger Jahre, welches im Laufe der Jahre in verschiedene Rollen schlüpfte und in über 140 Spielen auf mehreren Konsolen Abenteuer erlebte. Ob beim Kart fahren oder Schätze suchen. Moorhuhn ist nicht nur der bekannte Shooter wie alle glauben. Das Moorhuhn kann nicht nur abgeschossen werden! Hier gehts zum Moorhuhn Wiki!

Der Moorhuhn BoomBearbeiten

Spielestapel.jpg
Ende der 90-er Jahren wurde das Moorhuhn geboren und verbreitete sich rasch in ganz Deutschland. Die kleine Größe der Datei ermöglichte das Versenden per Email und so war kaum ein Rechner von dem Moorhuhn Boom verschont geblieben. Das Spiel gewann an Population und so wurden schnell Forderungen nach einem zweiten Teil  laut. Insbesondere in Büros wurde das Spiel vermehrt gespielt. Experten vermuteten damals sogar eine Bedrohung für die Betriebswirtschaft. Um Büroarbeitern den Spielspaß am Huhn zu erhalten wurde der soganannte Boss Screen in Moorhuhn 2 und 3 eingebaut.

Der Screen kann mit dem betätigen der "B"-Taste auf der Tastatur ausgelöst werden, dann pausiert das gesamte Spiel und der Boss glaubt man würde gerade mit Word arbeiten. Da der Boss sich meist nicht auf den Monitor konzentriert entgehen ihm die beabsichtigten Veränderungen im Word, die bei längerem betrachten aber auffallen.

Für das Moorhuhn ging es von da an nicht mehr so gut weiter. Der Boom endete 2003. Dennoch erscheinen noch bis heute Spiele, die mal mehr, mal weniger gut waren. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki