FANDOM


MECU-Metallhalbzeug GmbH & Co. KG
MECU Logo.jpg
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1985
Sitz Velbert, Deutschland
Leitung

Sabine Lindner-Möller

Mitarbeiter

100 (März 2012)

Umsatz

45 Mio. Euro (2010)[1]

Branche NE-Metallhalbzeug
Website

www.mecu.de

Die MECU-Metallhalbzeug GmbH & Co. KG (kurz: MECU) ist ein inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen, dass mit NE-Metallhalbzeug aus Messing, Kupfer, Aluminium, Bronze und Neusilber handelt.

MECU hat deutschlandweit vier Standorte und ist neben der Zentrale[2] und einem Servicezentrum[3] in Velbert mit drei Niederlassungen in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen vertreten.

MECU Zentrale Velbert.jpg

MECU Zentrale Velbert

Unternehmen Bearbeiten

Gegründet wurde das Unternehmen am 12. November 1985 von J. Peter Lindner und Wolfgang Meyer [1] mit einer Gesamtlagerfläche von 290 qm und drei Mitarbeitern.

Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 100 Mitarbeiter bei einer Gesamtlagerfläche von rund 9.000 qm und bervorratet u.a. in einem vollautomatisierten Hochregallager mehr als 7.000 verschiedene Abmessungen an Metallhalbzeugen. Die Lagerkapazität beträgt rund 2.000 to.

Das Unternehmen befindet sich bis heute in Familienbesitz und wird in zweiter Generation von Hauptgesellschafterin Sabine Lindner-Möller  geführt.

Produkte Bearbeiten

Die Produktpalette umfasst:

  • Walzprodukte, wie Platten, Bleche und Bänder in verschiedenen Legierungen
  • Press- und Ziehprodukte, wie Drähte, Stangen, Rohre und Profile in verschiedenen Legierungen

Produktservices Bearbeiten

Durch einen eigenen Maschinenpark können NE-Metalle maschinen- oder direkt einsatzgerecht angearbeitet werden.

Dazu gehören:

  • Blech- und Plattenzuschnitte in verschiedenen Güten, Stärken und Abmessungen
  • Individuelle Zeichnungszuschnitte
  • Fixzuschnitte bei Stangenmaterial
  • Ronden- und Ringfertigung
  • Längsteilen von Bändern

Der Maschinenpark besteht aus 9 Sägezentren für den Stangenbereich, eine Plattensäge, eine Blechschere, eine Spaltbandanlage sowie eine Drehbank.

Die erste Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 erfolgte 1995. Die jüngste Zertifizierung erfolgte 2010.

Produktlinien Bearbeiten

Ecoform® Bearbeiten

Ecoform®[4] ist eine bleifreie Schmiedebronze die sich speziell für das Kunstschmiede- und Metallgestallterhandwerk eignet. Das Material verbindet außergewöhnliche Härte und Widerstandsfähigkeit mit herausragenden Vorteilen für die handwerkliche Bearbeitung.

Entwickelt wurde Ecoform® von der Wieland-Werke AG. Gemeinsam mit MECU wird die Schmiedebronze als Gemeinschaftsmarke vertrieben.

Auszeichnungen Bearbeiten

  • Familienfreundlichstes Unternehmen in Velbert 2008[5]
  • Gewinner des NRW-Wettbewerbs "familie@unternehmen.NRW 2010" mit dem Projekt "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf", gemeinsam mit der Stadt Velbert und der Diakoniestation Niederberg[6]
  • Gewinner des "Personalmanagement-Awards 2011" des Bundesverband der Personalmanager[7]

Verbandszugehörigkeit Bearbeiten

  • Mitglied im Wirtschaftsverband Großhandel Metallhalbzeug e.V. – WGM e.V.
  • Mitglied im internationalen Fachverband Gestaltender Schmiede e.V. - IFGS e.V.
  • Mitglied im Wirtschaftsverband Die Schlüsselregion e.V.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.dradio.de/dlf/sendungen/firmen/1510218/
  2. Artikel auf www.aknw.de - Tag der Architektur 2009, abgerufen am 26.03.2012
  3. Artikel in Der Westen - Coil-Center 14.02.2008, abgerufen am 26.03.2012
  4. Produktbeschreibung auf www.wieland.de - Ecoform, abgerufen am 26.03.2012
  5. Artikel in der Westdeutschen Zeitung - Familienfreundlichstes Unternehmen Velbert 2008, abgerufen am 26.03.2012
  6. Artikel auf www.nrw.de - Gewinner des NRW-Wettbewerbs familie@unternehmen.NRW 2010, abgerufen am 26.03.2012
  7. Artikel auf www.lokalkompass.de - Gewinner des Personalmanagement Awards 2011, abgerufen am 26.03.2012


Favicons GER.gif Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki