FANDOM


LAWOGE eG - Landauer Wohnungsbau GemeinschaftBearbeiten

Die LAWOGE eG ist eine Genossenschaft für gemeinschaftliche Wohnprojekte in Landau/Pfalz.
IMG 5390r.jpg

GeHoLa Haus 1 mit Innenhof

thumb|GeHoLa Haus 1 mit Innenhof|link=http://www.gehola.de

Sie betriebt das gemeinschaftliche Wohnprojekt Generationenhof Landau.

GeschichteBearbeiten

Die LAWOGE eG hat in Rheinland-Pfalz Pionierarbeit geleistet. Ihr Projekt Generationenhof Landau war das erste gemeinschaftliche Wohnprojekt im Land, das auf Basis einer genossenschaftlichen Rechtsform in Betrieb ging.

  • 14. März 2008: Gründungsversammlung mit 18 Mitgliedern.
  • 30. Juli 2008: Registereintrag beim Amtsgericht Landau unter GnR 30002
  • 13. Jan. 2009: Baubeginn von Haus 1 des Generationenhof Landau
  • Jan/Feb 2010: Erstbezug der Wohnungen in Haus 1
  • 13. Dez. 2010: Baubeginn von Haus 2 des Generationenhof Landau
  • März/April 2012: Erstbezug der Wohnungen in Haus 2

Ziele und Zweck der Firma, BesonderheitenBearbeiten

Die LAWOGE eG ist eine Bau- bzw. Wohnungsgenossenschaft, die sich speziell für den Zweck des gemeinschaftlichen Wohnens in Selbstverwaltung gegründet hat.

Unter dem Motto "Nachbarschaft leben ist mehr als wohnen" hat sie spezielle Strukturen, Instrumente und Modelle geschaffen, um den Gemeinschaftsaspekt des Wohnens gezielt zu fördern und zu entwickeln. Dies spiegelt sich wieder ...

  • in der Architektur und Ausstattung ihrer Wohngebäude, die Begegnung, Kommunikation und Offenheit fördern sollen
  • in den inneren Strukturen, die demokratisch, selbstverwaltet und transparent sind
  • in den rechtlichen und wirtschaftlichen Konstruktionen, die nicht auf kurzfristige Effekte oder persönlichen Gewinn abzielen, sondern langfristig gesellschaftlichen, sozialen und menschlichen Nutzen bringen sollen
  • in verschiedenen konzeptionellen Ansätzen, die modellhaft für Wohn- und Lebensformen der Zukunft stehen sollen: generationenübergreifende BewohnerInnen-Mischung; aktive Nachbarschaft/Wahlverwandtschaften auf freiwilliger Basis; barrierearme und autofreie Wohnanlage; energiesparende und klimaneutrale Haustechnik; integrierte Pflege-Wohngemeinschaft

Zahlen, Daten, Fakten (Stand Januar 2014)Bearbeiten

Heute hat die LAWOGE eG ca. 55 Mitglieder.

Die Genossenschaft besitzt und verwaltet die Wohnanlage des Generationenhof Landau. Es handelt sich um ...

  • zwei Gebäude in dreieinhalb-geschossiger Bauweise
  • mit Tiefgarage, Aufzügen und verschiedenen Gemeinschaftsräumen
  • insgesamt ca. 40 Wohneinheiten
  • eine Gesamt-Wohnfläche von ca. 3000 qm auf einer Grundstücksfläche von ebenfalls ca. 3000 qm
  • ein Investitionsvolumen von ca. 9 Mio. Euro

Organe und PersonenBearbeiten

MitgliederversammlungBearbeiten

Das höchste beschlussfassende Organ der LAWOGE eG, bestehend aus allen Mitgliedern der Genossenschaft.

Wohngruppenbeirat Generationenhof LandauBearbeiten

Die Vollversammlung aller Mitglieder, die eine Wohnung im Generationenhof Landau nutzen.

AufsichtsratBearbeiten

  • Walter Appel (Vorsitzender)
  • Jürgen Mehlem (stv. Vorsitzender)
  • Marianne Becker
  • Rolf Wambsganß

VorstandBearbeiten

  • Gisela Wissing
  • Manfred Eberle
  • Wolf-Dietrich Hutter

Mitgliedschaften in Organisationen und VerbändenBearbeiten

Die LAWOGE bzw. ihre Funktionäre sind Mitglied in folgenden Organisationen und Verbänden:

LinksBearbeiten

Offizielle Homepage der Firma: www.lawoge.de

Homepage des Generationenhof Landau: www.gehola.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki