Fandom

Unternehmens-Wiki

Klughammer GmbH

Diskussion0 Teilen


klughammer
Logo.gif
Rechtsform GmbH
Gründung 1989
Sitz Deggendorf (Bayern)
Leitung

Anna E. Schmaus-Klughammer

Branche eHealth
Website

http://www.klughammer.de

Klughammer ist ein deutsches Unternehmen, das 1989 von Anna E. Schmaus-Klughammer und Thomas Klughammer als Klughammer Elektronik Vertriebs GmbH in Markt Indersdorf gegründet wurde. Über die Jahre hat sich die GmbH von einer reinen Vertriebsfirma zu einem Systemanbieter entwickelt, der Bildverarbeitungssoftware sowie die zugehörige Hardware für Kliniken und Ärzte entwickelte.

Seit 2008 steht im Fokus des Unternehmens das webbasierte Telekommunikationsnetzwerk Campus Medicus sowie Projektmanagement im Bereich der Telemedizin.


UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1989 vom Ehepaar Klughammer in Markt Indersdorf gegründet und hatte sich zu Beginn auf den Vertrieb von elektronischen Messgeräten - für die Hochfrequenztechnik - spezialisiert.

Des Weiteren befanden sich im Vertriebsprogramm der Handlingroboter VIPOMAT und virtuelle Schießanlagen für die Polizei (u.a. von der japanischen Polizei eingesetzt). Beide Produkte zeichneten sich durch die integrierte Bildverarbeitung aus.

Auch zählten zum Produktportfolio neben der Bildverarbeitungssoftware eine Bildanalysesoftware sowie Mikroskope und Mikroskopkameras. Letzteres sind auch heute noch ein Bestandteil der Produktgruppe. Zum Kundenkreis zählten dadurch Ärzte, Krankenhäuser und Pharmafirmen.

Im Jahre 2007 wurde auf Anregung eines Arztes begonnen, eine Software für Telemedizin und Telediagnose zu entwickeln. Hintergrund dafür war, dass spezielle Fachärzte wie Pathologen oft mehrere Kliniken betreuen, da Krankenhäuser häufig über keine eigene Pathologie mehr verfügen. Deswegen lassen sie in regelmäßigen Abständen oder zu dringenden Fällen den externen Facharzt anreisen. Durch die An- und Rückfahrten verliert ein Spezialist wertvolle Arbeitszeit.

Die Idee war, dass durch die Zuhilfenahme von Telemedizin zum Beispiel ein Pathologe von einem festen Standort über das Internet Gewebeproben und Mikroskop-Aufnahmen sichten und beurteilen kann, ohne an die Klinik zu reisen.

Auf Grund dieses Impulses entwickelte die Klughammer GmbH, in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Arzt Professor Dr. med. Martin Oberholzer, die Telemedizin-Plattform „CampusMedicus“ die 2008 in die Produktpalette des Unternehmens mit aufgenommen wurde.

Im Jahre 2010 verlagerte die Klughammer GmbH ihren Firmensitz von Markt Indersdorf nach Deggendorf.

Produkte - ÜbersichtBearbeiten

Webbasiertes Telemedizin Software CampusMedicus, DataMedicus und Case.io

Telemedizin Hardware Packages: TelePathology, TeleHospital, TeleTeaching, TeleUltrasound

Anti-Vibrier Plattform für Mikroskope von Leica, Nikon, Mitutoyo, Olympus und Zeiss, sowie nach Kundenzeichnungen gefertigte Plattformen.

Produkte - Campus MedicusBearbeiten

Campus Medicus ist ein webbasiertes Telemedizin- und Telediagnostiknetzwerk der Klughammer GmbH, die es ermöglicht, mehrere Ärzte in verschiedenen Ländern und Regionen auf der Welt zu verbinden. Diese können sich über Fälle und Diagnosen austauschen, epidemiologische Studien ins Leben rufen sowie unterrichten. Diese Anwendungsgebiete garantieren derzeit drei Applikationen: Consult Medicus, Teach Medicus und Data Medicus.

Consult Medicus verknüpft mehrere Ärzte weltweit miteinander, indem diese in dem Netzwerk Bilder, Texte und Tabellen austauschen können, mit dem Ziel der Diagnoseerstellung. Desweiteren besteht die Möglichkeit einer Videokonferenz, um sich über einen schwierigen Fall zu unterhalten, Anleitungen zu geben bei Operationen oder eine Tumorkonferenz durchzuführen.

Teach Medicus vermittelt medizinisches Fachwissen. Die Plattform wird zu einem multimedialen Hörsaal umfunktioniert auf welcher Ärzte und Studenten in Wort, Bild und Ton Vorlesungen verfolgen und aufnehmen sowie Präsentationen zum Thema ansehen und drucken können. Auch können vom Zuhörer Fragen an den Dozenten gestellt werden.

Data Medicus verarbeitet Informationen. Mittels vorbereiteter Bausteine können auf der Plattform Formulare entworfen werden, um gezielt neue Daten zu generieren. Auch können die Daten aus Consult Medicus so aufbereitet werden, damit langfristig beobachtet werden kann, wie sich Fallzahlen bestimmter Erkrankungen in einem begrenzten Gebiet entwickeln oder wie sich Krankheiten ausbreiten. Dies hilft dabei neues Wissen für die Forschung zu generieren.

ProjekteBearbeiten

Campus Medicus wird in den Ländern Armenien, Äthiopien, der Mongolei sowie in der Schweiz und Zimbabwe eingesetzt.

Das Größte Projekt der Klughammer GmbH ist das im Jahr 2009 begonnene Projekt „Clinical and Educational Telemedicine Network“ in der Mongolei. Vor Ort nutzen Ärzte und medizinisches Personal Campus Medicus für die Bereiche Telepathologie, Epidemiologie und Teaching. Es wird umgesetzt mit der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und dem Swiss Surgical Team (SST).


Klughammer im NetzBearbeiten

Offizielle Firmenhomepage

Facebook

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki