FANDOM



Kaffee Partner GmbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Sitz Osnabrück, Deutschland
Mitarbeiter

357 (2008[1])

Umsatz

57,3 Mio. Euro (GJ 2008[1]

Branche automatisierte Getränkeversorgung
Produkte

Kaffeevollautomaten und dazugehörige Produkte,
Frischwasser-Spender

Die Kaffee Partner GmbH mit Sitz am Hafen in Osnabrück ist als bundesweit tätiges Unternehmen Marktführer[2] bei der dezentralen Heißgetränkeversorgung mittelständischer Unternehmen in Deutschland.

Unternehmen Bearbeiten

Die Kaffee Partner GmbH betreut über 70.000 Kunden und erwirtschaftete 2009 nach Angaben in der Neuen Osnabrücker Zeitung einen Umsatz von 97 Millionen Euro.[3] Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt auf der Herstellung und dem Vertrieb von Table-Top-Automaten mit Filtersystem und Zubehör. Geschäftsführer sind Michael Kieppe (CEO), Knut J. Michelberger und Stefan Schäfer. Insgesamt beschäftigt die Kaffee Partner GmbH im gesamten Bundesgebiet über 530 Mitarbeiter.

Im Mai 2010 haben sich die beiden Schweizer Beteiligungsunternehmen Capvis Equity Partners und Partners Group mehrheitlich an der Kaffee Partner Holding GmbH beteiligt und 2015 die gesamten Anteile erworben.[4]

Geschichte Bearbeiten

Das Unternehmen wurde im Jahr 1973 von Fritz Ost als Automatenvertrieb für Waren- und Getränkeautomaten in Osnabrück gegründet. Den Kundenschwerpunkt bildeten Schulen und Großbetriebe. Kurz nach der Unternehmensgründung zog das Unternehmen nach Osnabrück-Hellern, um im Jahr 1980 mit dem Firmensitz an den heutigen Standort in Wallenhorst zu ziehen. Nach dem Erwerb eines 10,6 ha großen Grundstücks im Osnabrücker Stadtgebiet plante das Unternehmen, seinen Firmensitz im Jahr 2011 wieder nach Osnabrück zu verlegen.[5]Dort sind sie bis heute ansässig.

Andreas Ost, der Sohn des Gründers, übernahm in den achtziger Jahren die Geschäftsleitung. Später trat Michael Koch als geschäftsführender Gesellschafter dem Unternehmen bei. Zu Beginn des Jahres 2015 traten sie die verbliebenen Anteile an Capvis Equity Partners und Partners Group ab.

Im Jahr 2005 bestätigte die Mollenhauer Management Consulting AG dem Unternehmen die Marktführerschaft in dem Kundensegment „Mittelstand“ für den deutschlandweiten Vertrieb von Table-Top-Automaten und dazu gehörigen Kaffee-Produkten und Spezialitäten.[6]

2014 expandierte Kaffee Partner nach Österreich und im Jahr 2015 auch in die Schweiz.

Literatur Bearbeiten

  • Edward Bramah / Joan Bramah: Die Kaffeemaschine. Die Kulturgeschichte der Kaffeeküche. GLB Parkland Vlgsges.Mbh, 1995
  • Thomas Leeb: Kaffee, das magische Elixier: Geschichte, Bedeutung und Genuss. Bucher Verlag, 2008
  • Thomas Leeb / Ingo Rogalla: Kaffee Espresso und Barista. Tomtom Verlag, 2002

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Kaffee Partner Holding GmbH, Wallenhorst. KONZERNABSCHLUSS zum 31. Dezember 2008
  2. http://www.neue-oz.de/_archiv/noz_print/stadt_osnabrueck/2010/04/20100409-_information_noz_print_stadt_osnabrueck_20100408_Kaffee_Partner_zieht_nach_Osnabr__.html
  3. Umsatzmitteilung. In: Neue Osnabrücker Zeitung, 9. April 2010. Abgerufen am 27. Juli 2010.
  4. Beteiligung. In: Neue Osnabrücker Zeitung, 9. April 2010. Abgerufen am 27. Juli 2010.
  5. Umzugsmitteilung. In: Neue Osnabrücker Zeitung, 9. April 2010. Abgerufen am 27. Juli 2010.
  6. Mollenhauer Management Consulting AG: Marktuntersuchung "Kaffeeversorgung am Arbeitsplatz", 2005


Favicons GER.gif Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki