FANDOM


Italo-Welt Feistenauer
60px-Fwsignet.png
Rechtsform Einzelunternehmen
Gründung Mai 2005
Sitz Regenstauf
Branche Onlineshop
Produkte

Tuning und Zubehör für alle Marken aus dem Fiat-Konzern: Abarth, Alfa Romeo, Ferrari, Fiat (mit Professional), Lancia, Maserati

Website

http://www.italo-welt.de

Italo-Welt.de mit Sitz in Regenstauf (Bayern) ist deutschlands größter Onlineshop für Tuning und Zubehörprodukte für ausschließlich italienische Fahrzeugmarken aus der Fiat-Welt: Abarth, Alfa Romeo, Ferrari, Fiat, Fiat Professional, Lancia und Maserati.

GründungBearbeiten

Italo-Welt wurde als ehemalige "Fiat-Welt" unter www.fiat-welt.de im März 2005 vom gelernten Automobilkaufmann Sandro Feistenauer gegründet. Als ehemaliger Mitarbeiter eines Fiat-Vertragspartners hatte er sich fundierte Kenntnisse und vor allem wichtige Kontakte zu Fiat, deren Zulieferern und wichtigen Größen in der Tuningbranche gesichert. Nach Insolvenz des Autohauses Anfang 2005 hatte sich Feistenauer selbstständig gemacht. Anfangs wurde der Onlineshop nur als Nebenerwerb geführt. In dieser Zeit hatte Feistenauer nebenher sein Abitur nachgeholt (Berufsoberschule Regensburg), seinen Ausbilderschein bei der IHK Regensburg erworben (Dezember 2005) sowie ab September 2009 sein Studium zum Bachelor of Science begonnen.

Seit 2014 gehört Italo-Welt.de der S&F GmbH.

Das ProduktsortimentBearbeiten

Italo-Welt darf sich mit über 53.000 Produkten zu deutschlands größten Tuning- und Zubehöronlineshop, spezialisiert auf Fiat-Marken, bezeichnen. Die Palette umfasst sämtliches Tuning für alle aktuellen Fahrzeugmodelle wie Alfa MiTo und Giulietta, Lancia Delta, Fiat Punto, NEW Panda und natürlich dem überaus beliebten Fiat 500. Außerdem werden sämtliche Oldtimer und Youngtimer bedient. Neben gewöhnlichen Tuningprodukten liefert Italo-Welt auch sämtliche für den Rennsport nötigen Produkte. Seit 2012 liefert man außerdem sämtliches Originalzubehör von Fiat, welches von MOPAR bereitgestellt wird. Seit 2015 übernahm man auch die Produktpalette des JEEP Originalzubehörs, welches nun ebenfalls zur Fiat-Gruppe gehört.

Auseinandersetzung mit FIATBearbeiten

Im Jahre 2012 kam es zu einer Abmahnung durch die Fiat Deutschland AG, Frankfurt. Grund war die Verwendung von Fiat-Logos bei den von Fiat hergestellten Produkten sowie die Bezeichnung "Fiat-Welt". Das kurzerhand in Italo-Welt Feistenauer umbenannte Unternehmen verzichtete auf die Verwendung der Logos sowie den Wortlaut Fiat-Welt. Jedoch hatte dies auch zur Folge, dass die Domain www.fiatwelt.de an Fiat abgetreten werden musste. Diese Tatsache führte zu einem herben Rückschlag für Feistenauer, da der Onlineshop somit von heute auf morgen von vor allem Googles Bildfläche verschwand.

Finanziell hatte man sich mit Fiat auf eine minimale Zahlung geeignigt. Trotzdem war der Wegfall der Domain www.fiatwelt.de für den Onlineshop ein schwerwiegender Moment, welcher noch lange Nachwirkung zeigen wird. Obwohl Feistenauer weitaus mehr Zubehör - vor allem auch das Originalzubehör der Lineaccessori-Kollektion - verkaufte als so mancher Fiat-Vertragspartner, zeigte Fiat kein Verständnis für die weitere Verwendung der Domain.

Beste Kontakte zu Zulieferern und HerstellernBearbeiten

Italo-Welt pflegt bislang besten Kontakt zu Herstellern, Lieferanten und sogar Zulieferern von Fiat. Letzteres zeigt sich im Kontakt zu Magneti Marelli. Italo-Welt Feistenauer gilt als einziger Zubehör- und Tuninglieferant in Deutschland der direkten Kontakt zu z.B. diesem Zulieferer hat und Zugriff auf sämtliche Originaldaten der Fahrzeuge aus dem Fiat-Konzern hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki