FANDOM



ISG Industrielle Steuerungstechnik GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1987
Sitz Stuttgart, Deutschland
Leitung

Dr.-Ing. Dieter Scheifele

Mitarbeiter

32

Branche Automatisierungstechnik
Produkte

CNC, Simulationssystem

Website

www.isg-stuttgart.de

ISG ist Anbieter einer skalierbaren Soft-CNC für Maschinenbauer, Antriebs- oder Steuerungshersteller. Die Softwarelösung wird für nahezu alle Technologiebereiche weltweit genutzt. Zur Simulation von Maschinen und Anlagen oder beliebigen Prozessen offeriert der Hersteller ein echtzeitfähiges Simulationssystem.

Geschäftsfelder Bearbeiten

  • ISG-kernel: Konfigurierbare und parametrierbare Bewegungssteuerung für Roboter (RC), Werkzeug-, Holzbearbeitungs- und Strahlschneidemaschinen (CNC) sowie für Verpackungs- und Textilmaschinen (MC)[1] mit aktuell bis zu 128 Achsen in maximal 20 Bahn-Kanälen[2].
  • ISG-virtuos: Echtzeit-Simulationsystem[3] zur Simulation von Maschinen und Anlagen bzw. realer Steuerungstechnik. Dabei Nachbildung des physischen Maschinenverhaltens, von Reglern, elektromechanischen Komponenten entweder direkt in der Steuerung[4] oder auf einem separaten PC[5] mit Anschluß über die Feldbusse SERCOS, Ethercat oder Profibus - auch an Steuerungen anderer Hersteller.
  • Dienstleistungen: Technologieberatung und Applikationsunterstützung beim Einsatz von ISG-kernel oder ISG-virtuos; Plattformbereitstellung von Steuerungs- oder Bedienrechner; Bedienoberflächen; Unterstützung bei der Umsetzung, Modellierung oder Dokumentation steuerungstechnischer Aufgaben.

Geschichte Bearbeiten

Gründer der ISG waren Prof. Dr. Günter Pritschow und sein wissenschaftlicher Mitarbeiter Dr. Dieter Scheifele, die an der Hochschule generierte Ideen produktreif und dauerhaft der Industrie zur Verfügung stellen wollten[6]. Beide von ISG entwickelten Produkte entstanden aus der Zusammenarbeit mit dem Institut für Steuerungstechnik der Universität Stuttgart (ISW).

  • Die Soft CNC wird seit Gründung der ISG in der Programmiersprache C programmiert. Ihre weitgehend betriebssystemunabhängige Realisierung läuft daher auf fast jeder Hardware.
  • Die Idee für das Simulationssystem ISG-virtuos wurde am ISW geboren. ISG entwickelte das System in Qt und brachte es zur Marktreife. Aus dem ISG Entwicklerteam wurde inzwischen Dr.-Ing. Röck zum Juniorprofessor für Angewandte Simulation in der Produktionstechnik an das ISW berufen[7].

Mitgliedschaft in Organisationen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Softwarelösung zur Steuerung von Maschinen und Anlagen
  2. Funktionale Integration von CNC, Robotik und Motion Control (MC)
  3. Echtzeit-Simulationsystem virtuos[1]
  4. TwinCAT CNC
  5. Technowood TW-NC
  6. ISG Fortentwicklung im Lauf der Zeit
  7. Prof. Dr.-Ing. Röck
  8. Nutzerorganisation SERCOS International e.V
  9. Stuttgart Research Centre for Simulation Technology und Exzellenzcluster „Simulation Technology“ (SimTech) [2]

WeblinksBearbeiten


Favicons GER.gif Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.


Drucken

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki