Fandom

Unternehmens-Wiki

Hanseatische Akademie für Vertrieb und Führung

Diskussion0 Teilen


Hanseatische Akademie für Vertrieb und Führung
HAVF_Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 2004
Sitz Hamburg
Leitung

Andreas Gögel Dr. Henrik Meyer-Hoeven

Branche Bildung
Website

www.havf.de


Die Hanseatische Akademie für Vertrieb und Führung GmbH (HAVF) bietet ein umfassendes Weiterbildungsangebot für Vertriebs- und Führungskräfte an. Der Schwerpunkt der Aktivität liegt auf der Veranstaltung offener Seminare zu unterschiedlichen Themen für verschiedene Zielgruppen, die durch individuelle Trainings und Sonderveranstaltungen ergänzt werden.


Das Unternehmen Bearbeiten

Die Hanseatische Akademie für Vertrieb und Führung (HAVF) stellt sich der Aufgabe, den Erfolg von Vertriebs- und Führungskräften zu steigern. Mit ihrer Spezialisierung auf „Erfolgreich führen“ und „Erfolgreich verkaufen“ konzentrieren sie sich dabei auf die Aktivitäten, die im Unternehmen wesentlichen Einfluss auf die Wertschöpfung haben.

Mit den neuen, wegweisenden Schulungsprogrammen HAVF Leadership Professional© und HAVF Sales Professional© haben die Kunden die Möglichkeit, methodisches Wissen mit der Weiterentwicklung individueller Kompetenzen zu verknüpfen. Exklusiv für Unternehmer und Mitglieder der Geschäftsleitung bieten die neuen Unternehmer-Seminare wichtige Impulse für die Unternehmens- und Personalführung. Die Nutzenmöglichkeiten der angebotenen Leistungen reichen vom Besuch einzelner Seminare bis zum Absolvieren individueller Personalentwicklungspläne, die auf der Grundlage einer Potenzialanalyse konzipiert wurden. Zur Auswahl stehen dabei über 30 Seminarthemen.

Die Initiatoren Bearbeiten

Die Leistungen Bearbeiten

Individuelle Seminarberatung, für alle Teilnehmer und Führungskräfte, die gern noch mehr über Seminarinhalte und mögliche Kombinierungsmöglichkeiten wissen möchten.

  • HAVF Potenzialanalyse, für alle die, die gerne mehr über ihre persönlichen Stärken und Schwächen wissen möchten. Sie bietet eine perfekte Entscheidungsgrundlage, wenn
    • der Kunde sich beruflich oder privat weiter entwickeln möchten, aber noch nicht 100%ig sicher ist, wohin die Reise gehen soll.
    • der Kunde die Mitarbeiter in seinem Team gezielt entsprechend Ihrer Stärken und Schwächen einsetzen und fördern möchten.
    • der Kunde seine Arbeitseffektivität und Ihre Work-Life-Balance optimieren möchten.
    • der Kunde seinen Mitarbeitern mit einer besonderen Wertschätzung für Ihren Einsatz danken möchten.
    • der Kunde Nachwuchskräfte gezielt auf Ihre Aufgaben vorbereiten möchten.
    • der Kunde vor dem Hintergrund seiner Berufserfahrung eine Standortbestimmung machen will, um neue Impulse für seinen weiteren Werdegang zu erhalten.
  • Einzelcoachings für alle Teilnehmer, die sich langfristig einen professionellen Partner für Ihre individuelle Weiterentwicklung wünschen.
  • Inhouse Seminare & Vorträge.
  • Kooperation mit Ihrer Unternehmensakademie.

Die aktuellen Seminare, Termine und Anmeldeformulare finden Sie unter http://www.havf.de

Die Partner Bearbeiten

Die folgenden Unternehmen tragen zum Erfolg der Hanseatischen Akademie für Vertrieb und Führung (HAVF) bei: AGA Unternehmensverband e.V., institut neue wirtschaft e.V., scan.up AG und die TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG. Kooperationspartner ist die NORDBILDUNG.

Beteiligungen Bearbeiten

Die Pawlik Sales Consultants AG hält Beteiligungen in der Höhe von 66% an der Hanseatische Akademie für Vertrieb und Führung GmbH (HAVF). Die Pawlik Sales Consultants AG, ein nicht börsennotiertes Unternehmen aus Hamburg, welches seit 1996 Unternehmen bei der Erreichung ehrgeiziger Vertriebsziele unterstützt.

Quellen Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Drucken

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki