FANDOM


F. C. Nüdling
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1893
Sitz Fulda, Hessen (D)
Leitung

Reinhold Weber, Peter Nüdling

Mitarbeiter

400

Umsatz

53 Mio. Euro

Produkte

Betonprodukte für Hoch-, Straßen-, Garten- und Landschaftsbau

Website

http://www.nüdling.de

Die Franz Carl Nüdling Basaltwerke GmbH & Co. KG ist ein deutscher Hersteller von Betonprodukte für den Hoch-, Tief-, Garten- und Landschaftsbau.

Unternehmen Bearbeiten

FCN wurde im Jahr 1893 in Rupsroth in der Rhön von Franz Carl Nüdling gegründet. Über vier Generationen hinweg wuchs das Familienunternehmen von einem kleinen Steinbruchbetrieb zum mittelständischen Industriebetrieb heran. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich heute im hessischen Fulda. Darüber hinaus gibt es in diesem Bundesland und in Thüringen elf weitere Standorte. Der jetzige Geschäftsführer Peter Nüdling ist Präsident des Bundesverbandes Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO).

Produkte Bearbeiten

Das Unternehmen fertigt Betonprodukte für den Hoch-, Tief-, Garten- und Landschaftsbau. Hierzu zählen im Bereich Straßen- und Gartenbau insbesondere Gestaltungssysteme, Pflaster, Platten, Garten-Mauern, Treppen und Podeste. Das Hochbausegment umfasst System-Rohbau, Klimawände, Infrarotwände, Massivdächer, Akustiksteine, Lärmschutzwände, Mauersteine und den Thepro-Keller an. Darüber hinaus beschäftigt es sich mit dem Abbau und der Vermarktung von Natursteinen.

Geschichte Bearbeiten

Franz Carl Nüdling stellte zu Beginn seiner Unternehmenstätigkeiten in erster Linie Baustoffe für Bahn und Straße zur Verfügung. Als erstes Produkt gilt Eisenbahnschotter aus Phonolithfindlingen. Er wurde noch von Hand verarbeitet. Später dann folgten Produktionsanlagen für Natursteinkörnungen wie Basalt und Phonolith, Asphaltmischgut und Betonelemente. Auf dem Betriebsgelände besteht ein Firmenmuseum, dass auch 800.000 Jahre alten Artefakte zeigt.

Literatur Bearbeiten

  • FCN-Museum – aus der Vergangenheit in die Zukunft, Fulda, Neuauf-lage 2011

Weblinks Bearbeiten


Favicons GER Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki