FANDOM


ConVista Consulting
ConVista Logo 4c blau.png
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1999
Sitz Köln, Deutschland
Mitarbeiter

+ 550 (2013)

Umsatz

+ 64 Mio. Euro (2013)

Branche Unternehmensberatung und IT-Dienstleister
Website

www.convista.com

Über ConVista ConsultingBearbeiten

Als inhabergeführte Aktiengesellschaft ist die ConVista Consulting eines der führenden, unabhängigen Beratungshäuser im Bereich IT- und Business-Consulting.

Allgemeines Bearbeiten

ConVista Imagevideo (deutsch)00:30

ConVista Imagevideo (deutsch)

ConVista Imagevideo

Seit der Gründung im Jahr 1999 hat die ConVista Consulting Aktiengesellschaft neben dem Hauptsitz in Köln, Deutschland, achtzehn weitere Geschäftsstellen eröffnet. Ende 2013 waren über 550 Personen bei ConVista beschäftigt[1] [2] und es wurde ca. 64 Millionen Euro Umsatz generiert (2010: 34,6; 2009: 27; 2008: 19,2; 2007: 16,8; 2006: 14,1; 2005: 12,9; 2013: 64 Millionen Euro)




Struktur Bearbeiten

ConVista Recruiting Video03:22

ConVista Recruiting Video

Die Struktur der ConVista ist eine Matrixorganisation. Geführt wird die ConVista-Gruppe von einem international zusammengesetzten Global Board als leitende Managementinstanz, kontrolliert durch den Aufsichtsrat.

ConVista berät weltweit Marktführer aus der Versicherungs-, Finanz-und Energiewirtschaft sowie in den Branchen Telekommunikation, Automobil und Einzelhandel. Über 350 Kunden verteilen sich auf 22 Länder, dazu zählen auch zehn der Top 30 DAX-Unternehmen.


Beratungsspektrum Bearbeiten

ConVista Hauptsitz Koeln.jpg

der Hauptsitz der ConVista liegt im Kölner Rheinauhafen

Das Leistungsangebot umfasst die Operationalisierung von Geschäftsstrategien und die Prozessoptimierung via Softwareintegration und –entwicklung, basierend auf SAP-, Microsoft-, Java- und weiteren Technologien. Darüber hinaus übernimmt das Beratungshaus auch Aufgaben im Projekt-, Qualitäts- und Change Management.
  • Business Consulting
  • Application Lifecycle Management
  • Custom Software Development

Service Lines Bearbeiten

Im Januar 2015 stellt die ConVista Consulting Gruppe, ihrer neuen Strategie folgend, die Anpassung ihrer Unternehmensstruktur vor. Diese beinhaltete unter anderem die Einführung von Service Lines. Die neue Service Line Struktur orientiert sich an den Beratungsschwerpunkten der ConVista Gruppe[3]:

Ziel ist es, fokussierter am Markt agieren zu können und die Expertise gezielter auf den Kunden auszurichten. In allen Bereichen unterstütz ConVista ihre Kunden bei der Definition, Integration und Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen und / oder Technologielösungen für deren Organisation. Durch die Kombination der Kompetenz in den Bereichen Prozesse, Technologien und Methoden ist es das übergeordnete Ziel der ConVista, eine Optimierung der Geschäftsaktivitäten der Kunden zu erreichen und somit ihre Risiken zu minimieren.

Softwareentwicklung Bearbeiten

So vorteilhaft die Implementierung von Standardsoftware auch ist, geschieht es doch in vielen IT-Projekten, dass nicht alle Kundenanforderungen vollständig über eine solche Lösung abgebildet werden können. Dann ist es sinnvoll, diese Technologien zu erweitern, um den Bedürfnissen und Anforderungen des Kunden gerecht zu werden. Erweiterungen jeglicher Art müssen jedoch architektonisch sorgfältig geplant werden, um insbesondere den Erhalt der stabilen Gesamtarchitektur, die Modifikationsfreiheit und auch die Wartbarkeit der Lösung zu gewährleisten.

Unter der Marke ConVista Solutions entwirft das Unternehmen Softwareprodukte zur Ergänzung des SAP-Standards, immer mit einem besonderen Augenmerk auf Flexibilität und Architektur. Die Produkte werden inhaltlich mit der SAP abgestimmt und nach einer detaillierten Qualitätssicherung zertifiziert. Unter der Marke Faktor Zehn entwickelt das Beratungshaus darüber hinaus individuelle Softwarelösungen, die auf JAVA und dem Komponentenmodell Java Enterprise Edition (JEE) basieren.[4][5]

Aktuell bietet ConVista Produkte in folgenden Bereichen an:

Partnerschaften Bearbeiten

ConVista Consulting arbeitet eng mit Partnern zusammen. Die Kooperationen mit Technologieunternehmen aus diversen Branchen ermöglichen es, Unternehmen mit passenden Lösungen zu unterstützen und so ihre Geschäftsprozesstransformation herbeizuführen. Partner sind unter anderem:

SAP Bearbeiten

Sap partner 200.png

ConVista Consulting ist Partner der SAP AG

  • Services Partner
  • Software Solution and Technology Partner
  • VAR DE (Silver Status)
  • VAR USA
  • Recognized Expertise Partner Landscape Transformation
  • Recognized Expertise Partner Financials
  • RDS Partner – Provider of certified RDS solutions [7] [8]

Microsoft Bearbeiten

Microsoft Partner.png

ConVista ist Gold Partner der Microsoft AG

  • Gold Partner for Collaboration and Content
  • Silver Partner for Midmarket Solution Provider

Auszeichnungen Bearbeiten

  • SAP Pinnacle Award Winner (New Value-Added Reseller, 2014) [9]
  • Innovationspreis-IT (2015, 2009) [10]
  • Great Place to Work (2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2007)
  • Beste Arbeitgeber in der ITK (2014)
  • Deutscher Bildungspreis (2013) [11]
  • Top Company (kununu, 2014)

Geschichte [12] Bearbeiten

  • 1999: ConVista wird in Deutschland als Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet. Bereits bei der Gründung steht fest, die Leitung des Unternehmens partnerschaftlich zu führen. Im Zentrum ist die Idee, eine Dienstleistung anzubieten, die technische Beratung mit fachlichem Verständnis und Methodenwissen kombiniert.
  • 2000: Mit SAP als Technologiebasis wird der Beratungsschwerpunkt auf die Prozesse der Versicherungswirtschaft gelegt. Im Jahr 2000 expandiert ConVista. In der Schweiz wird eine Aktiengesellschaft gegründet, um dem dort steigenden Bedarf nach IT-Beratung zu begegnen. Das Gesellschaftskonzept wird dem in Deutschland nachempfunden. Auch hier wird partnerschaftlich organisiert und geführt.
  • 2001: Durch die weltweite Vermarktung der Branchenlösung SAP for Insurance (Softwarelösung für die Versicherungswirtschaft) zeichnet sich gerade in den USA ein weiteres Tätigkeitsfeld für ConVista ab. Daher wird dort 2001 ein Büro eröffnet.
  • 2002: Das starke Wachstum ist einer der Gründe, die deutsche Muttergesellschaft in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln. Dieser Entschluss ermöglicht es nun den Mitarbeitern, Aktien am Unternehmen zu erwerben. Ein Großprojekt in Schottland bewegt ConVista dazu, eine Gesellschaft in Großbritannien zu gründen. Schnell zeigt sich, dass auch die scheinbar sehr spezifischen englischen Prozesse in der Versicherung durch geeignete Projektlösungen mit SAP abbildbar sind.
  • 2004: Nach einem für die Märkte wirtschaftlich schwachen Jahr zieht die Nachfrage nach Beratungsleistungen in 2004 deutlich an. Die reifere Produktpalette im Bereich SAP for Insurance unterstützt diesen Trend. Beim Umsatz der ConVista Consulting AG wird erstmals die Marke von 10 Mio. Euro durchbrochen.
  • 2005: Während sich der Fokus der Weltwirtschaft auf Asien richtet, eröffnet ConVista ein Büro in Südafrika. Die politischen Veränderungen öffnen die Türen für einen wachsenden Markt für die Finanzdienstleistung. In 2005 übersteigt die Mitarbeiterzahl die 100.
  • 2006: International zeichnet es sich ab, dass ConVista die Aktivitäten in Asien ausweitet. Aus diesem Grund wird in Tokio eine Geschäftsstelle eröffnet.
  • 2007: Auch in 2007 hält der Expansionskurs weiter an. Weltweit beschäftigt ConVista über 150 Mitarbeiter.
  • 2008: Ausgehend von einer neuen Niederlassung in der Slowakei wird der osteuropäische Markt erschlossen. In 2008 rundet das Produkt .msg ALICE neben SAP for Insurance das Leistungsangebot für Versicherer weiter ab. Daneben wird auch die Energieversorger-Branche zur ConVista-Fokusindustrie.
  • 2009: ConVista vereint das Geschäft mit Fact S.L. Spanien. Das Beratungshaus ist auf der iberischen Halbinsel Marktführer bei den SAP-Lösungen TRM und FAM.
  • 2010: In 2010 begründet die ConVista Consulting AG eine 100%ige Tochtergesellschaft mit Sitz in New York. Aufgrund der strategischen Marktausrichtung in den Zentral- und Osteuropäischen Raum folgen im selben Jahr noch Geschäftsstellen in Russland und Serbien.
  • 2011: In 2011 beginnen ConVista und das IT-Dienstleistungsunternehmen Faktor Zehn AG aus München ihre Planung unter dem Dach der ConVista Consulting AG zu fusionieren. Zudem begründet die ConVista eine 100%ige Tochtergesellschaft mit Sitz in Mailand.
  • 2012: Mit Faktor Zehn als Experten für Java-basierte und non-SAP Software verstärkt ConVista das Leistungsangebot in der Versicherungsbranche in den Bereichen Produkt- und Bestandsmanagement, Mobility und Vertriebs- und Servicesysteme. Gegen Ende des Jahres eröffnet ConVista eine neue Geschäftsstelle in Sao Paolo, Brasilien.
  • 2013:In diesem Jahr erweitert ConVista seine Angebotspalette um das Thema „Portale und Collaborations“ und vereint damit SAP- und MS SharePoint-Kompetenzen. Wenige Monate später wird ConVista in diesem Bereich zum Microsoft Gold Partner. Durch die Fülle erfolgreich abgeschlossener Projekte erreicht ConVista den SAP Gold-Partner Status innerhalb der Value Added Reseller (VAR). Aufgrund eines enormen Marktpotentials eröffnet ConVista eine Geschäftsstelle in Tel Aviv, Israel. Die Zahl der Mitarbeiter steigt auf 570 an.
  • 2014: Im Oktober begeht ConVista ihr 15jähriges Gründungsjubiläum. Etwa zur gleichen Zeit beschließt das Beratungshaus, als Ergebnis einer starken Partnerschaft mit der SAP Asien, eine Tochtergesellschaft in Singapur zu gründen. Im Zuge der wachsenden Internationalisierung der Gruppe sowie der Diversifizierung der Kundenbasis und des Leistungsportfolios passt die ConVista-Gruppe ihre Organisationsstruktur an. Dies beinhaltet unter anderem die Einführung von Service Lines, deren Struktur sich an den Beratungsschwerpunkten orientiert. Die bislang maßgeblich von der Muttergesellschaft wahrgenommene Führung der ConVista-Gruppe wird auf das international zusammengesetzte Global Board übertragen.

Standorte [13] Bearbeiten

Die geografische Entwicklung wurde von der Unternehmensführung seit der Gründung in Deutschland im Jahr 1999 international ausgerichtet. In 2011 verfügt ConVista über siebzehn Geschäftsstellen, die sich auf vierzehn verschiedene Länder verteilen. Diese befinden sich in

  • Deutschland (Köln, München, Walldorf, Passau)
  • Brasilien (Sao Paolo) [14]
  • Großbritannien (Nottingham)
  • Israel (Tel Aviv)
  • Italien (Mailand)
  • Österreich (Wien)
  • Russland (Moskau)
  • Schweiz (Dübendorf bei Zürich)
  • Serbien (Belgrad)
  • Singapur [15]
  • Spanien (Madrid, Barcelona)
  • Südafrika (Kapstadt, Johannesburg)
  • Ungarn (Budapest)
  • USA (New York)[16]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.greatplacetowork.de/best/list-de.htm 2012 Deutschlands Beste Arbeitgeber
  2. http://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf80/vielfalt_gewinnt-convista.pdf
  3. https://www.convista.com/de/consulting.html
  4. https://www.convista.com/de/solutions.html
  5. http://www.sap.com/community/webcast/2008_06_Versicherung_de/2008_06_Versicherung_de_P08.pdf
  6. http://www.pressebox.de/pressemitteilung/convista-consulting-ag-koeln-rheinauhafen/SalesForce2Go-erfolgreich-bei-der-Deutschen-Kreditbank-in-Berlin-implementiert/boxid/722272
  7. http://www.sap.com/germany/partners/infos/special-expertise-programme/index.epx
  8. http://ecohub.sdn.sap.com/irj/ecohub/solutions/ConVistaServiceOfferings
  9. http://www.versicherungsforen.net/portal/de/netzwerk/partnernetzwerk/nichtversicherer/partnernachrichtdetail_514944.xhtml
  10. https://www.xing.com/companies/convistaconsultingag/updates
  11. http://www.tuev-sued.de/uploads/images/1377155737888365840251/20130430-akd-siegermeldung-dbp.pdf
  12. https://www.convista.com/de/ueber-uns/historie.html[1]
  13. https://www.convista.com/de/ueber-uns/standorte.html
  14. https://www.convista.com/de/presse/presse-detailseite/convista-global-das-sap-beratungshaus-gruendet-tochtergesellschaft-in-sao-paulo.html?cHash=99f002811e53e04dc66eb9480f0d290f
  15. http://www.imittelstand.de/themen/presse.html?boxid=710817
  16. http://www.openpr.de/news/483465/Die-ConVista-Consulting-Corporation-eroeffnet-ihren-Hauptsitz-in-den-USA.html


Weblinks Bearbeiten


Kategorien Bearbeiten


Favicons GER.gif Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki