Fandom

Unternehmens-Wiki

CMN-Werft

Diskussion0 Teilen

CMN – Constructions Mécaniques de Normandie – ist eine Werft im französischen Cherbourg. Schwerpunkt sind Luxusjachten. Die Werft wurde im Jahr 1945 gegründet; seitdem wurden 350 Wasserfahrzeuge aus Holz, Aluminium, Stahl sowie aus Kunststoffen hergestellt. Die Belegschaftstärke umfasst 400 Personen.

CMN ist in der Lage, Jachten bis 70 Meter Länge zu bauen. 4,8 ha des Werksgeländes sind überdacht. Die beiden größten Hallen sind 161*22 Meter, sowie 80*22 Meter. Gesamtfläche des Werftgeländes ist etwa 11 ha.

Die Jachten können zu Wasser gelassen werden:

  • durch eine Slipanlage für Jachten unter 700 Tonnen
  • durch einen 3000 Tonnen Syncrolift (Lift Größe 32m x 90m)

CMN gehört zur Werftholding Abu Dhabi MAR, die vom Emirat Abu Dhabi aus gelenkt wird. Schwesterbetriebe sind die Hamburger Blohm und Voss, die Rendsburger Nobiskrug Werft sowie die Hellenic Shipyards S.A.. Bevor die Werft CMN in den Werftenverbund Abu Dhabi Mar eingebracht wurde, war Iskandar Safa Alleineigentümer.

WeblinksBearbeiten

Homepage von CMN
Favicons GER.gif Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki