FANDOM


Braunform GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1977
Sitz Bahlingen am Kaiserstuhl
Leitung

Inhaber Erich Braun
Geschäftsführer Eckard Herb
Geschäftsführerin Pamela Braun

Mitarbeiter

280 (2011)

Umsatz

24 Mio € (2007)[1]

Branche Spritzgießwerkzeuge
Systemtechnik
Kunststoffteile
Website

www.braunform.com

Die Braunform GmbH mit Sitz in Bahlingen am Kaiserstuhl, Baden-Württemberg, ist weltweit etabliert als Spezialist für

  • Mehrkomponenten Spritzgießwerkzeuge
  • Etagenformen
  • Multikavitäten Formen
  • Hochpräzisionsformen
  • BRAUNFORM MED Molds
  • IML Technik
  • Montagetechnik
  • Side Gate Technik
  • Endlos Spritzgießen
  • LSR Mehrkomponenten
  • Drehteller Programm

Geschichte Bearbeiten

Das mittelständische Familienunternehmen wurde 1977 von Erich Braun in Bahlingen gegründet. Es beschäftigt rund 280 Mitarbeiter mit einem stetigen Auszubildenden Anteil von ca. 15%.


  • 1977 Gründung des Unternehmens Braun & Keller GmbH durch die beiden Gesellschafter Erich Braun und Horst Keller. Schon im ersten Jahr werden Werkzeuge für namhafte Kunden in der Gebrauchsgüter- industrie, Hygieneindustrie und Unterhaltungsindustrie gefertigt.
  • 1983 Durch die schnelle Expansion von BRAUN muss das Unternehmen in diesem Jahr an seinen heutigen Standort umziehen
  • 1995 Eines der bedeutendsten Jahre:
    • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001
    • Umfimierung in BRAUN FORMENBAU GmbH
    • Erweiterung des Firmengebäudes auf 3.500 m²
  • 1997 Gründung der E. BRAUN GmbH. Die BRAUN FORMENBAU GmbH bieter zusammen mit der E. BRAUN GmbH einen Komplettservice von der Entwicklung und Produktion von Spritzgieß- werkzeugen bis hin zur Serienproduktion von Kunststoffteilen. Im Mai 1998 konnte in das neue Firmengebäude mit 1700qm Betriebsfläche einge- zogen werden.
  • 2000 Erfolgreiches internes Audit bei der Kunststoff-& Pharma- technik durch einen Kunden aus der Pharmazie. Sowie Ende des Jahres, die Zertifizierung gemäß DIN ISO 9001.
  • 2002 Start der Erweiterung der Produktionsfläche der E. BRAUN GmbH
  • 2005 Die BRAUN Fusion: Am 1. September 2005 wurden beide Unternehmen in die Braunform GmbH - Kunststoff- und Pharmatechnik zusammengeführt.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Werkzeug & Formenbau, S. 60 (PDF-Datei)

Info Sign Der Import erfolgt über Pluspedia aus der Wikipedia.

Wikipedia

Erster Autor: Hawk08 , Alle Autoren: Textkorrektur, AHZ, Stember Felix Stember, Hawk08

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki