FANDOM



Badrutt’s Palace ist ein 5-Sterne-Hotel in St. Moritz mit Blick auf den See und die Corviglia. Es wurde 1896 eröffnet und befindet sich bis heute im Besitz der Familie Badrutt. Das Hotel hat 165 Gästezimmer und 30 Suiten. Es gilt als populär und weltbekannt und ist eines der «Leading Hotels of the World».

Geschichte Bearbeiten

Die Hotelgeschichte der Familie Badrutt begann 1856, als Johannes Badrutt eine kleine Pension in St. Moritz kaufte und sie zum Hotel Engadiner Kulm umbaute, das heute Hotel Kulm heisst. Er liess für die Gäste eine künstliche Schlittenbahn und eine Curling-Anlage bauen. 1864 kaufte Badrutts Sohn Caspar das Hotel Beau Rivage in St. Moritz und liess es 1892 zum heutigen Hotel Palace umbauen. Offiziell eröffnet wurde das Haus dann 1896, zwei Jahre später übernahm Caspars Sohn Hans Badrutt die Geschäftsführung. Im Jahr 1913 wurden der heutige Speisesaal errichtet und Hallentennisplätze, die unter den ersten in Europa sind (der heutige King's Club).

1935/36 kaufte die Familie die Chesa Veglia und baute sie zu einem Restaurant um. Nach dem Tod von Hans Badrutt übernahm seine Witwe Helene 1953 zusammen mit ihrem Stiefsohn Andrea die Leitung des Hotels. Als sie 1960 starb, stieg auch ihr Sohn Hansjürg Badrutt in die Geschäftsführung ein. 1967 brannte der Turm des Hotels ab, wurde aber bereits ein Jahr später neu aufgebaut. 1969/70 kamen ein Schwimmbad und ein Fitness-Center hinzu. 1981 bis 1984 wurde das Hotel um einen Anbau mit Eigentumswohnungen und Suiten erweitert.

1999 übernahm die amerikanische Hotelgruppe Rosewood Hotels & Resorts das Management des Hotels, allerdings nur bis 2003. Im selben Jahr begann man mit umfangreichen Renovierungsarbeiten. Im Jahr 2000 wurden ein Fitness-Club und ein Spa-Bereich eröffnet. 2003 wurde die Hans Badrutt Suite fertig gestellt, die 280 m² gross ist und über drei Schlafzimmer, eine eigene Bibliothek, Piano Lounge, Jacuzzi und modernste technische Einrichtungen verfügt. Die Helen Badrutt Suite mit Marmorbädern umfasst 250 m².

Ein besonderer Bereich ist das nur im Winter geöffnete Nobu @ Badrutt´s Palace. Die „New style Cuisine“ verbunden mit traditionellen japanischen Zutaten und peruanischen Einflüssen locken die Gäste des Badrutt´s Palace, sowie Prominente und Reiche aus aller Welt an.

Seit 2004 ist Hans Wiedemann der Manager des Hotels; er wurde Ende Dezember 2006 von Hansjürg Badrutt als Erbe ernannt. Das Anwesen wird auf bis zu 300 Mio. USD geschätzt.

Galerie Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

46.4972389.840746


Favicons GER.gif Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Drucken

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki