FANDOM



Aastra Deutschland GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 2003
Sitz Berlin
Leitung

Jürgen Signer

Branche Telekommunikation / Unified Communications
Website

Aastra Deutschland GmbH

Die Aastra Deutschland GmbH ist eine Landesgesellschaft der kanadischen Aastra Technologies Limited, einem führenden Unternehmen im Bereich der Unternehmenskommunikation. Die Aastra Deutschland GmbH hat ihren Hauptsitz in der Berliner Zeughofstraße. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit 5 regionalen Niederlassungen und weiteren Vertriebsbüros im ganzen Bundesgebiet vertreten. Innerhalb des Aastra-Konzerns ist Deutschland ein bedeutender Standort für Forschung und Entwicklung.[1]

ProdukteBearbeiten

Aastra entwickelt und vertreibt weltweit Kommunikationsprodukte und -systeme, die zur Übertragung von Sprache und Daten das Internetprotokoll nutzen. Das komplette Lösungsangebot setzt sich aus Kommunikationsservern, Gateways, Telefonen und prozessorientierter Software zusammen. Neben funktionsreichen Call-Managern bietet Aastra alle weiteren Elemente für komplette Unified-Communications-Anwendungen (Unified Communications) in kleinen, mittleren und großen Unternehmen. Basis ist die Zusammenführung von allen täglich genutzten Diensten wie Telefonie, Fax, SMS, E-Mail, Instant Messaging (Chatten), Web-Konferenzen oder Präsenz-Management über offene Schnittstellen sowie Standardprotokolle. Aastras Kommunikationslösungen setzen auf offene Standards, damit bereits vorhandene Geschäftsprozesse und Applikationen integriert werden können. Die Kunden kaufen nur das ein, was sie tatsächlich benötigen, ohne die gesamte ITK-Infrastruktur neu implementieren zu müssen. Die Voice-over-IP-Projekte (VoIP), also die Telefonie über das Internet, basieren auf dem Session Initiation Protocol (SIP). Durch dieses Standard-Protokoll wird eine größtmögliche Interoperabilität gewährleistet. Aastra verfügt über spezielle Lösungen für die Branchen Pflege- und Sozialwesen, Krankenhaus, Call Center und Hotel.[2]

StandorteBearbeiten

Auf nationaler Ebene bietet Aastra ein breites Netz an Vertriebspartnern.

GeschichteBearbeiten

Im Rahmen zahlreicher Akquisitionen kaufte Aastra 2005 die DeTeWe Systems und die DeTeWe Communications GmbH.[3] Ab 2007 firmierte die ehemalige DeTeWe Systems unter dem Namen Aastra DeTeWe GmbH. Im Januar 2010 folgte die Umbenennung in Aastra Deutschland GmbH.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. [1]. Website von Aastra.
  2. [2]. Produkte von Aastra.
  3. Berliner Morgenpost: [3]. In: Berliner Morgenpost 6. August 2005. Abgerufen am 22. September 2009.


Favicons GER.gif Dieser Artikel stammt aus der Wikipedia und wurde incl. aller Autoren importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki